Vertragsbest. - AGB's

Anmeldung
Ihre Anmeldung kann gerne telefonisch, per Mail oder per Anmeldeformular der Homepage erfolgen. Die Anmeldung ist verbindlich und das Kursgeld muss entrichtet werden. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Kontaktaufnahem wird das gesamte Kursgeld einbehalten oder in Rechnung gestellt.

Teilnehmeranzahl/Kursdurchführung
Da die Teilnehmeranzahl bei den meisten Kursen limitiert ist, werden die Anmeldungenanhand der Eingangsreihenfolge berücksichtigt. Wir behalten uns allerdings auchdas Recht vor, Kurse abzusagen oder zu verschieben, wenn zu wenige Anmeldungeneingegangen sind.

Zahlung des Kursgeldes - SKN Ersatzkurse /NHB und andere Lektionen
Das Kursgeldes bezahlen Sie bitte jeweils direkt im Anschluss an die erste Lektion in bar oder auf unser Postcheckkonto vor Kursbeginn. Das Kursgeld für SKN /NHB Stunden ist im Vorfeld zu bezahlen gemäss sep. Anweisungen.

Bei SKN Ersatz-, NHB-Kursen und Workshop's sind die Anmeldungen verbindlich, wobei das Kursgeld wie folgt fällig wird: Bei Absagen länger als 2 Wochen ist die Hälfte und bei Absagen/Nichterscheinen kürzer als 2 Wochen das gesamte Kursgeld fällig.

Bei allen anderen Lektionen /Kursen gilt: Bei Absagenweniger als 24 Stunden vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen behalten wir unsvor, die Hälfte des gesamten Kursgeldes oder den vollen Betrag einer Gruppen- oder Einzellektion einzubehalten.

Bei einer Kursabsage seitens der Hundeschule erfolgtdie Kursrückzahlung anteilsmässig oder es werden Ersatzdaten angeboten.

Abonnemente
Sämtliche unserer Abonnemente sind nicht übertragbar und sind während eines Jahres gültig.

Lektions-Dauer
Die Lektionsdauer  ist in der Regelauf 60 Minuten angesetzt. Ausnahmen sind Workshops und Sporthundegruppen,welche meist 90 Minuten dauern. Verspätungen des Kunden gehen zu Lasten dessen.

Informationspflicht
Der Kunde verpflichtet sich, die Kursleitung über allfällige Verhaltensauffälligkeiten, Aggressivität oder Ängstlichkeit des Hundes zuinformieren.

Unterlagen
Sämtliche Kurs- und Ausbildungsunterlagen, welche von der Hundeschule ausgehändigtwerden oder auf der Homepage veröffentlicht werden, sind urheberrechtlichgeschützt und dürfen nicht kopiert und verbreitet werden

Gesundheit der Hunde
Es können nur gesunde Hunde am Training teilnehmen. Die Teilnehmerversichert, dass Ihr Hund frei ist von ansteckenden Krankheiten. Die Hundemüssen den vollen Impfschutz haben.

Haftung und Versicherungsschutz
Die Hundeschul-Teilnehmer sind dafür besorgt, dass eine ausreichende Versicherungsdeckung besteht. Die Verantwortung liegt beim Kursteilnehmer, dass die Privathaftpflichtversicherung auf die Schäden ihres Hundes übernimmt. Die Hundeschule schliesst die vertragliche Haftung aus.