Trainer Harry Büsser

Ich bin verheiratet und habe 2 Töchter im Alter von 19 und 17 Jahren und lebe seit Jahren in der Nähe von Appenzell. Die Verbindungen nach St.Gallen brachen aber nie ab, zumal mein Arbeitgeber dort seinen Agentursitz hat. 

Mit meinem Riesenschnauzer Taro von Montebello arbeitete ich in den Sparten BH3, VPG. Weiters hatte er die Grundausbildung von Redog für Katastrophenhunde absolviert, mussten dann aber leider infolge der beruflichen Aus- u. Weiterbildungen die weitergehenden Verpflichtungen stoppen. Mit der Hündin meiner Frau trainierte ich im Sanitätshundebereich. Mit Taro machte ich zuletzt noch zahlreiche Fun-Uebungen zur Erhaltung von Gesundheit und geistlicher Beweglichkeit. Leider hat er uns am 15. April 2011 verlassen - er fehlt uns natürlich sehr und ich bin dankbar für die tolle Zeit mit ihm  - mach's guet - Seit Jan 2012 hatten wir ein neues Familienmitglied - Capo vom schwarzen Falken - ein Riesenschnauzer-Welpen - Auch mit ihm arbeite ich einerseits an der Erziehung und an Alltagssachen und andererseits im Sanitätshundebereich bzw. in den Anfängen des Begleithundes.Leider ist Capo unerwarteter Weise an einer seltenen Krankheit gestorben. Wir vermissen ihn sehr.

Wir haben das Glück einerseits Djambo vom schwarzen Falken bei uns auf zunehmen, nachdem er von seinem früheren Besitzer infolge einer gesundh. Beeinträchtigung an uns weitergegeben wurde. Wir freuen uns und heissen Djambo herzlich willkommen in unserer Familie. Andernseits ist nun die im August 2016 geborene Quiny vom Beisetal bei uns und ich übe mit ihr nun in den Sparten Begleit-, Sanitätshund und IGP.

Als Uebungs-/Gruppenleiter war ich anfänglich während Jahren für Begleithunde-Teams (BH), als Junghunde- und Erziehungsleiter für einen Verein in SG tätig. Anschliessend gründeten wir unsere Hundeschule, wobei ich heute auch als Sporthundegruppenleiter für Stufe BH 2 und 3 in einem Verein tätig bin. Ebenfalls leitete ich während 8 Jahren den Schweizerischen Riesenschnauzerverein (SRSC) als Präsident, was auch viel Freude und Arbeit macht. Nun darf ich das Amt des Ehrenpräsidenten ausüben - vielen Dank.

In der Vergangenheit habe ich u.a.folgende Kurse und Weiterbildungen besucht:

° Kurs zum Thema Didaktik in der Arbeit als Gruppenleiter
° TT.E.A.M und Calming signals
° WeiterbildungskursKurs zum Thema Sachenrevier
° Erziehungskurse – Gruppenleiterausbildung
° Junghundekurse - Gruppenleiterausbildungen
° Fährtenkurs mit Claude Hockenjos
° Unterordnungskurs mit Claude Hockenjos
° Mentales Training für Hundeführerinnen und Gruppenleiter
° Führigkeit und Unterordnung mit BH2/BH3
° 1. Hilfekurs am Hund – Dr.vet.Niggli
° Der hyperaktive Hund - Certodog
° Ernährung beim Sporthund – Dr.med.vet Brunner
° Präzision in der Unterordnung mit Spiel undFutter-Motivation TKGS Kurs
° NOV Kurs Lernverhalten der Hunde
° Fährten an der Prüfung – Prüfungsmässige Vorführung NOV
° Krankheiten und Anatomie des Hundes – Dr.vet. Binzegger – NF
° Spiel und Spass mit dem Hund
° Warm up /cool down bei Sporthunden April
° SKN Weiterbildung
° Trennungsangst im Nov.  (Angelika Wolf)
° Weiterbildung als Instruktor Gruppenleiterkurs
° Kommunikation/Aggression/Lerntheorie (Esther Schalke)
° Apportieren und Nasenarbeit für Jedermann (Pia Gröning)
° Weiterbildungen bei Sonja Bauer für UO 
° Fährtenseminar und Unterordnungsweiterbildung bei Bernd Föry       

° Junghunde im Training SKG Weiterbildung
° Unterordnung mit Renate Hummel
° Weiterbildungen bei Brigitte Kaiser für UO
° u.a.

* Gruppenleiterkurs der SKG
*  NHB (Nationales Hundehalterbrevet) Experte und früher SKN Experte

* Instruktor Gruppenleiterkurs NOV /SKG a.D. 

* Zur Zeit besuche ich die ATN-Ausbildung mit der Fachrichtung Hundepsychologie mit  Spezialisierung auf Hundeverhaltensberatung /Hundeverhaltenstherapie, damit ich mein bestehendes Wissen und Erfahrung weiter ausbaue

Ich bilde mich also ständig weiter, damit wir auch dieneusten Erkenntnisse in die Stunden einbringen können. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und Ihren Vierbeiner.